Anfahrt

Im Anwesen seiner Eltern, dem Haus mit der Anschrift „Badgasse 7“, erblickte Johann Baptist Ritter von Spix einst das Licht der Welt. Heute befindet sich die Immobilie, welche nur knapp dem Abriss entrann, im Eigentum der Stadt Höchstadt a. d. Aisch. Mit deren Unterstützung konnte im Erdgeschoss das Spix-Museum eingerichtet werden.

Das Spix-Museum befindet sich damit im Herzen der Höchstadter Altstadt. Parkmöglichkeiten sind deshalb nur sehr eingeschränkt verfügbar. Am Besten erreichen Sie das Spix-Museum zu Fuß – von den nahegelegenen, kostenlosen Parkplätzen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

 

Parkplatz Engelgarten: Zahlreiche kostenlose Parkplätze finden Sie im „Engelgarten“. Auch eine Ladestation für E-Fahrzeuge ist vorhanden. Folgen Sie von hier dem Fußweg einige Meter entlang der Stadtmauer. Kurz vor dem Stadtschloss biegen Sie links in die Stadt ein und stehen bereits vor dem Museum.

Parkplatz Aischwiese: Direkt an der Aisch finden Sie ausreichend kostenlose Parkplätze. Auch ein Toilettenhaus ist hier vorhanden. Zum Museum gelangen Sie entlang der Aisch oder durch die Innenstadt.

Show More
Back to top button
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen