Eröffnung des Spix-Museums

Das Spix-Museum wurde am 25. Juni 2004 eröffnet. Es befindet sich im Geburtshaus Ritter von Spix‘ in der Höchstadter Badgasse. Dieses war zuvor aufwändig renoviert worden. Zur Einweihung kamen zahlreiche Ehrengäste, darunter auch Innenminister Joachim Herrmann.

Bürgermeister Gerald Brehm freut sich über den Erhalt des historischen Gebäudes.
Dekan Kilian Kemmer weiht die neuen Räumlichkeiten.
Innenminister Joachim Herrmann informiert sich über das museale Konzept.
Zum Festkommers war ins Höchstadter Schloss geladen.
    Show More

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Back to top button
    Close

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

    Schließen