Gut gelaunt ins Jubiläumsjahr

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Ritter-von-Spix-Fördervereins fand in der Fortuna Kulturfabrik statt. Turnusgemäß stand dabei die Neuwahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Dabei wurden alle Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt.

Damit bleibt Herbert Fiederling 1. Vorsitzender der Spix-Freunde. Gerhard Schlee wurde erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden bestimmt. Günther Niklas hat weiterhin das Amt des Schriftführers inne, während sich Franz Brauers um die Finanzen kümmert. Als Beisitzer des Vereins fungieren weiterhin Uwe Treter und Franz Rabel. Als Beisitzer neu gewählt wurde Christian Enz.

Die berühmt gewordene Brasilienexpedition von Spix und Martius jährte sich im vergangenen Jahr zum 200. Mal. In Wien und München wurde dieses Jubiläum mit je zwei Ausstellungen bzw. Vortragsveranstaltungen und Führungen gewürdigt. In Höchstadt stand das Sommerfest der Ritter-von-Spix-Mittelschule unter dem Thema „200 Jahre Brasilien-Expedition“. Im Rahmen eines Schul-Projektes hatten Schüler verschiedene Themen rund um Spix und seine Brasilien-Expedition aufbereitet und in ihrem Klassenzimmer ausgestellt.

Ebenfalls in der Ritter-von-Spix-Mittelschule fand ein Konzert mit 13 jungen Musikern des Spix- und Martius-Instituts aus Brasilien statt. Außerdem hat der Fränkische Tag im letzten Sommer eine Artikelserie über das Leben, das Lebenwerk und die Expeditionen von Spix veröffentlicht.

Show More
Back to top button
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen